Dr. Johannes F. Eichelbaum studierte von 2010 bis 2015 Zahnmedizin an der Universität Witten-Herdecke und war anschließend als Zahnarzt in mehreren Praxen im Rhein-Main-Gebiet mit oralchirurgischem Schwerpunkt tätig.

 

Parallel zu seiner zahnärztlichen Tätigkeit hospitierte er ab 2016 an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main im Rahmen einer Studie zum Thema Knochenersatz-materialien in Medizin und Zahnmedizin und wurde dort an der Johann Wolfgang Goethe-Universität zum Doktor der Zahnmedizin (Dr. med. dent.) promoviert.